Irena Troupová, Jan Dušek © Daniel Havel
Musik im Schatten des Holocaust
Irena Troupová, Jan Dušek
Liederabend
Arnold Schönberg Center
Mittwoch, 15. September 2021
19.30 Uhr
Irena Troupová, Jan Dušek © Daniel Havel
 

Irena Troupová Sopran
Jan Dušek Klavier

Viktor ULLMANN Wendla im Garten; Schwer ist´s, das Schöne zu lassen op. 8/2; Drei Sonette aus dem Portugiesischen op. 29
Pavel HAAS Suite für Klavier op. 13
Erwin SCHULHOFF Lieder nach Gedichten aus »Die Garbe« von Hans Steiger
Hans WINTERBERG Lieder nach Texten von Franz Werfel
Rudolf KAREL Notturno für Klavier op. 9

Karten € 14 | Freier Eintritt für Personen bis 26 Jahre
Anmeldung erforderlich

Das Schaffen des durch die Nationalsozialisten ermordeten Komponisten Viktor Ullmann konnte sich nach dem zweiten Weltkrieg erst allmählich durchsetzen. In seiner Wahlheimat Tschechien intensivierte sich die Auseinandersetzung mit seinem Nachlass nach dem politischen Umbruch von 1989. Irena Troupová und Jan Dušek starteten nach einer Gesamtaufnahme des Liedschaffens für Sopran mit einer Tournee, die sie heuer auch ans Arnold Schönberg Center führt, wo sie ein vielfältiges Programm aus Liedern und Klavierstücken von Viktor Ullmann und seinen Zeitgenossen präsentieren.

Das Konzert wird live auf YouTube übertragen und ist nach dem Konzert sieben Tage verfügbar.

In Kooperation mit dem Tschechischen Zentrum Wien

Mit Unterstützung des Zukunftsfonds der Republik Österreich