Journal of the Arnold Schönberg Center 15/2018 (Paperback) ISBN978-3-902012-24-1

titel-jasc-2018
34,00 €
(inkl. Mwst./ incl. tax)



Journal of the Arnold Schönberg Center 15/2018
Arnold Schönberg Center, 12.–14. Oktober 2017
Kooperation Arnold Schönberg Center und Wissenschaftszentrum Arnold Schönberg und die Wiener Schule am Institut für Musikwissenschaft und Interpretationsforschung der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Ausgewählte Beiträge
259 Seiten mit zahlreichen Farbabbildungen
259 pages with high-quality color illustrations
Paperback
Sprache / language: deutsch / english
Verlag / publisher: Arnold Schönberg Center
Jahr / year: 2018
ISBN978-3-902012-24-1

 

Inhalt / contents

Vorwort

Jürg Stenzl
Interpretationsgeschichte der »Wiener Schule«?
Eine Spurensuche

Eike Feß
Aufführungspraxis der Wiener Schule im Verein für musikalische Privataufführungen

Thomas Glaser
»performing with the imagination of the whole«
Rudolf Kolisch und das Pro Arte Quartett

Lars E. Laubhold
Eduard Steuermann als Schönberg-Interpret
Zu den Tondokumenten der Sechs kleinen Klavierstücke op. 19

Hella Melkert
»… so dass am Schluss in den ganzen Saal von allen Seiten Musik strömt.«
Der Raumklang in Arnold Schönbergs Jakobsleiter

Federica Di Gasbarro
»Berlin 1909–10«. Von Schönberg zu Varèse ... und zurück
Fragmente zu einer transatlantischen Geschichte der »atonalen Moderne«

Therese Muxeneder
Arnold Schönbergs Konfrontationen mit Antisemitismus (II)

Áine Heneghan
Schönberg’s Fundamentals of Musical Composition
A Source Study

Elizabeth L. Keathle
Marion Bauer, Twentieth Century Music, and Schönberg Reception in America

Claudia Maurer Zenck
Der mühsame Weg zur konzertanten Uraufführung
von Moses und Aron in Hamburg

Daniel Ender
»Kostbar[,] unersetzlich, Platte!«
Zum Bestand historischer Tonträger in der Alban Berg Stiftung

 

Diese Website verwendet Cookies, um eine optimale und vollständige Nutzung der Inhalte zu ermöglichen. 
>> Informationen über Cookies und Datenschutz