Arnold Schönberg: Die Prinzessin (CD) ISBN: 978-3-937794-05-1

15,90 €
(inkl. Mwst./ incl. tax)

Erschienen bei: CybeleCybele

Die Prinzessin
und Afrika - Kindergeschichten, geschrieben und gesprochen von Arnold Schönberg
CD (61:47 min.) + Booklet (28 Seiten / pages)
Sprache / language: deutsch
Verlag / publisher: Cybele
Jahr / year: 2008
ISBN 978-3937794051

 

Interpreten / artists

Arnold Schönberg, Mirjam Wiesemann, Nuria Schoenberg Nono, Ronald Schoenberg, Lawrence Schoenberg, Lorenzo Liebetanz, Tara Wiesemann, Romeo Merz, Doelenkwartet, Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck, Roman Brogli-Sacher u.a.
Wortregie: Vera Forester
Recording Producer, Musikregie: Ingo Schmidt-Lucas

 

Beschreibung / description

Das Hörbuch enthält neben der Originalstimme Schönbergs auch selbstgesprochene Erinnerungen seiner Kinder Nuria, Ronald und Lawrence sowie Musik von Arnold Schönberg in historischen Aufnahmen, die allesamt aus dem Besitz der Familie Schönberg stammen, und neuen SACD-Aufnahmen, u.a. mit einer Weltersteinspielung von Schönbergs Variationen-Fragment "Nullele Pullele" für Streichquartett von 1934.
Empfohlen ab ca. 12 Jahren

 

Inhalt / contents

Musik von Arnold Schönberg

SACD Neuaufnahmen:
Verklärte Nacht op. 4 (1899) für Streichsextett, Kammersinfonie Nr. 1 op. 9 für 15 Soloinstrumente (1906), Die Eiserne Brigade (1916) für Klavierquintett, Streichquartett Nr. 3 op. 30 (1927), Nullele Pullele Variationen (1934) – Fragment für Streichquartett (Weltersteinspielung)

Restaurierte, historische Schellack- und LP-Tondokumente aus dem Privatbesitz von Arnold Schönberg:
Suite op. 25 (1921/23) für Klavier, Suite op. 29 (1925) für Es-Klarinette, Klarinette, Bass-Klarinette, Violine, Viola, Violoncello und Klavier - Streichquartett Nr. 3 op. 30 (1927), Trio op. 45 (1946) für Violine, Viola, Violoncello

Musiker:
op. 4 / op. 30 / Eiserne Brigade / Nullele Pullele:
DoelenKwartet: Frank de Groot (1. Violine) - Laurens van Vliet, Maartje Kraan (2. Violine) - Karin Dolman (Viola) - Hans Woudenberg (Violoncello) - Anne Huser (2. Viola) - Floris Mijnders (2. Violoncello) - Maarten van Veen (Klavier)

op. 9: Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck:
Thomas Biermann (Flöte/Picc.) - Masao Fukuda (Oboe) - Wolfgang Eickmeyer (Engl. Horn) - Eckhard Schmidt-Behrens (Klarinette) - Bernd Rodenberg (Klarinette) - Klaus Reichwein (Bass-Klarinette) - Jakob Meyers (Fagott) - Dagmar Reinländer (Kontrafagott) - Lizz Porter (Horn) - Margarete Mengel (Horn) - Carlos Johnson (1. Violine) - Daniela Dakaj (2. Violine) - Elisabeth Orr (Viola) - Hans-Christian Schwarz (Violoncello) - Stanislav Efaev (Kontrabass)
Roman Brogli-Sacher (Dirigent)

op. 25: Niels Viggo Bentzon (Klavier)

op. 29: Gustave Plaquet (Es-Klarinette) - Marcel Jean (Klarinette) - Andre Dupont (Bass-Klarinette) - Henri Bronschwak (Violine) - André Focheux (Viola) - Jacques Neilz (Violoncello) - Jeanne Manchon-Theis (Klavier)
Max Deutsch (Dirigent)

op. 30: Kolisch Streichquartett: Rudolf Kolisch (1. Violine) - Felix Khuner (2. Violine) - Eugene Lehner (Viola) - Benar Heifetz (Violoncello)

op. 45: Koldofsky Trio: Adolf Koldofsky (Violine) - Cecil Figelski (Viola) - George Neikrug (Violoncello)

 

Diese Website verwendet Cookies, um eine optimale und vollständige Nutzung der Inhalte zu ermöglichen. 
>> Informationen über Cookies und Datenschutz